Samstag, 14. Mai 2011 | 1 Kommentare

Gastbeitrag: Ach! Sommer, da bist du ja! Ganz schön lange her … Na, komm rein, setz dich! Magst ‘n Eis? Hier, ich hab lecker Yogurette-Eis...


Ihr wollt, dass der Sommer auch bei euch mal vorbeikommt? Das ist doch kein Problem…


Zutaten:
drei Eigelb
100 g Zucker
250 ml Milch
200 g Erdbeeren püriert
300 g Sahne
150 g Yogurette

Zubereitung:
1. Eigelb mit dem Zucker dick cremig aufschlagen (hat dann eine helle Farbe).
2. Die Milch erhitzen und unter rühren zur Eigelbmasse geben.
3. Jetzt alles wieder in den Topf zurückgießen und bei schwacher Hitze unter rühren erhitzen (Nicht kochen, sonst gerinnt das Ei). Nach einer Weile wird die Masse dickflüssiger.
4. Vom Herd nehmen im eiskalten Wasserbad vorkühlen, dann im Kühlschrank auskühlen lassen.
5. Zuerst das Erdbeerpüree und dann die Sahne unterrühren und in eine Eismaschine geben. Wer keine Eismaschine hat (der sollte sich eine zulegen ;) ), der kann es auch folgendermaßen im Gefrierschrank machen: Alles in eine Auflaufform geben und in den Froster stellen. Alle halbe Stunde gut durchrühren. Das verhindert, dass sich große Eiskristalle bilden und das Eis wird dann homogener. So oft widerholen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
6. Zum Schluss Yogurette in kleine Stückchen schneiden und einrühren.


Empfehlung: 
Ihr wollt jetzt auch öfter mal Eis selber machen?
Dann kann ich euch folgende Eismaschine empfehlen, die habe ich auch, und sie leistet mir seit drei Jahren jeden Sommer treue Dienste: Krups G VS2 41. 

Viel Spaß damit und – HAPPY SUMMER!!

Grüßchen, Sandra

1 Kommentar:

Dani hat gesagt…

oh Mann das sieht hammermäßig aus!! ich will endlich ne Eismaschine *maul* Bzw. den Aufsatz für die KitchenAid, aber ich hab mal gemessen, die Schüssel passt nicht in unseren Gefrierschrank!

Kommentar veröffentlichen