Freitag, 22. Juli 2011 | 11 Kommentare

Gastbeitrag: Brownie Cheesecake


Es war einmal ein Bummel-Tag! Beim so rumbummeln ging ein Mädchen in einen Buchladen. Es fiel ihr in die Hände: Dieses Buch. „Hmm … hübsch“, dachte sie. „Muss man das haben? Eigentlich nicht … Aber da steht Schokolade drauf!“ Und wenn auf einem Buch Schokolade stand, dann nahm das Mädchen das Buch mit. So auch dieses. Monat um Monat verging, das Buch verweilte im Regal und wurde (zu Unrecht!!) keines Blickes gewürdigt. Doch es sollte der Tag kommen, an dem dem Buch der ihm gebührende Respekt gezollt wurde!

  
Brownie Cheesecake

Zutaten Brownie Teig:
100g Butter
120g Zartbitterschokolade
200g Zucker
zwei Eier, verqirlt
60 ml Milch
120g Mehl

Zubereitung:
1. Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen.
2. Zucker einrühren, dann die Eier und die Milch.
3.  Mehl unterrühren, eine Springform fetten und mehlieren, den Teig hineinstreichen.
4. Bei 180°C 20 Minuten backen, herausnehmen und den Backofen auf 160°C herunterschalten.


Zutaten Cheesecake-Füllung:
500g Frischkäse
130g Zucker
drei Eier
120g Joghurt
außerdem: 50g Zartbitterschokolade

Zubereitung:
1. Frischkäse und Zucker verrühren, dann die Eier zugeben. Den Joghurt unterheben.
2. Auf den Brownie-Boden gießen und in 50 Minuten fertig backen.
3. Nach dem abkühlen aus der Form lösen und mit geschmolzener Schokolade verzieren.


Das Mädchen möchte sich hiermit von ganzem Herzen bei dem Buch entschuldigen!

The End

Grüßchen, Sandra

Kommentare:

Charlotte hat gesagt…

Ich freue mich sehr, dass du das Buch endlich gewürdigt hast. ;-) Der Kuchen sieht einfach genial aus und wird hier definitiv beim nächsten Mädelsabend (der Gott sei Dank schon in 2 Wochen stattfinden wird) auf den Tisch kommen!

MrsCake hat gesagt…

Oh wie köstlich sieht denn dieser Käsekuchen aus? Ehrlich, wenn ich könnte würde sofort anfangen, mir ein Stück in den Mund zu schaufeln, denn ich liiiiiiebe Brownies und Käsekuchen :)

Katrin hat gesagt…

Wow, der sieht wirklich sehr, sehr lecker aus :)

Bin gerade durch Zufall auf euren Blog gekommen und er gefällt mir sehr gut.

Liebe Grüße
Katrin
herzlichkeiten.blogspot.com

Pauli hat gesagt…

schmeckt sehr gut ;D ich hab ihn gerade nachgebacken, mit einer leichten angst, dass das mit dem käsekuchen nicht so ganz wird (; aber er ist wirklich traumhaft (:

Liebe Grüße,
Pauline

http://lover-to-lover.blogspot.de/

Kathy hat gesagt…

Als ich dieses Rezept gesehen habe, musste ich es einfach nachbacken!
Ist wirklich super gelungen und war einfach nur lecker. :-)
Vielen Dank für diesen tollen Blog!!

Liebe Grüße
Kathy

**Sari** hat gesagt…

Wie groß war die Springform die Du hierfür verwendet hast??? Muss den unbedingt nachbacken, hab aber Sorge, dass er sonst zu flach wird ;-)

Nadine I Dreierlei Liebelei hat gesagt…

Von der Teigmenge her gehe ich mal von einer großen Form (26 cm) aus :)

**Sari** hat gesagt…

Vielen Dank, ich werde berichten, wie er meinen Kollegen geschmeckt hat :)

Froschmama hat gesagt…

Hallo, ich hatte das buch auch mal, leider wurde es mir gemoppst. Oder bessergesagt nicht mehr zurückgegeben.

Kannst du mir vielleicht das Brownie-rezept aus dem Buch zukommenlassen????

LG
Froschmama

ps dein Blog ist toll

Nadine I Dreierlei Liebelei hat gesagt…

Das Rezept steht doch in dem Post drin. Oder hab ich dich falsch verstanden?

lisa. hat gesagt…

Hallo, ich habe das Rezept jetzt auch mal versucht weil es so toll aussieht...

Leider ist bei mir der Brownie-Boden ganz "nass" geworden nachdem er mit der Creme gebacken hat. Als wäre die ganze Feuchtigkeit durchgesickert...

Hat jemand ne Idee was ich falsch gemacht haben könnte?

Liebe Grüße,
lisa.

Kommentar veröffentlichen