Donnerstag, 13. Oktober 2011 | 4 Kommentare

Vanille-Extrakt selbstgemacht


Wer sich schon einmal an einem amerikanischen Backrezept versucht hat, kennt ihn sicher: Vanilla Extract. Blöd nur, dass es den hier gar nicht gibt... aber es gibt neue Hoffnung für Euch Zuckerbäcker – einfach selbst machen. Das "Rezept" habe ich von hier und es ist wirklich denkbar einfach.


Zutaten:
zwei Vanilleschoten (z.B. von hier)
200 ml Wodka
eine fest verschließbare Flasche mit ca. 200 ml Fassungsvermögen

Zubereitung:
1. Die Flasche mit kochendem Wasser sterilisieren.
2. Die Vanilleschote längs halbieren und in die Flasche geben.
3. Mit Wodka auffüllen und ca. einen Monat an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen. Zwischendurch ab und zu mal schütteln, dass sich alles munter vermischt.

Nach dem Ziehen nimmt der Extrakt eine dunkelbraune Farbe an – auf dem Foto hier seht ihr eine ganz frisch angesetze Flasche.


Wo ihr die hübschen Homemade-Schilder herbekommt, zeige ich Euch morgen. Und nun schaut mal nach, welche Spirituosen-Reste von der letzten Party übrig sind und ob vielleicht etwas Wodka dabei ist...

Liebe Grüße,
Nadine

Kommentare:

Annika Hangarter hat gesagt…

Einfach genial, werd ich am Wochenende ausprobieren! Danke für den Tip!

glüxpilz.li hat gesagt…

aaaaah lecker!!!! ich liiiiebe vanille!! dankedanke! :-)
lg christina

coffeeatjanets hat gesagt…

ja warum hat mir das denn nich jemand früher gesagt (: werd ich auf jedenfall auch machen!
Danke ;>

Tanja hat gesagt…

Endlich kann ich meinen Wodka sinnvoll verbrauchen! ;-)

Kommentar veröffentlichen