Montag, 12. Dezember 2011 | 16 Kommentare

Yummie-Schokoladensirup und Do it yourself-Geschenkanhänger aus Tortenspitze


Ich wette ja, einige von Euch sind (genau wie ich) ziemlich überrascht darüber, dass heute schon der 12. ist. Dass heute schon der 12. ist, heißt nämlich, dass in zwölf Tagen Heiligabend ist. Und wenn Heiligabend ist, möchte man allen lieben Leuten etwas schenken. Also fängt nun quasi der Endspurt für´s Geschenke ausdenken/basteln/kaufen/kochen an. Eine kleine Idee für etwas selbstgemachtes bekommt ihr hier von mir – nämlich diesen Schokoladensirup, der nicht nur sehr sehr lecker daherkommt, sondern auch relativ einfach in der Zubereitung ist.


Zutaten:
Eine Tasse Zucker
Eine Tasse Kakao (ich meine Kakao – keinen Kaba. Is klar, nä?)
Zwei Tassen Wasser
zwei Teelöffel Vanille-Extrakt oder ein Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
1. Zucker und Kakao in einem kleinen Topf gründlich vermischen – es sollten keine Kakaoklumpen in der Mischung zu finden sein.
2. Das Wasser dazugeben und unter Rühren aufkochen.
3. Die Mischung ca. fünf Minuten köcheln lassen – wenn sich der Zucker aufgelöst hat, den Topf von der Platte nehmen.
4. Nach weiteren fünf Minuten den Vanille-Extrakt einrühren und den Sirup in (kochend) heiß ausgespülte Flaschen abfüllen.
5. Den Sirup im Kühlschrank aufbewahren.


Mit dem Sirup könnt ihr zum Beispiel schnöden Milchkaffee in Chocolate Shot Milk Coffee verwandeln (ein Teelöffel ist mehr als genug!), ihr könnt ihn in heißer Milch auflösen oder über Eis servieren! Was immer ihr wollt! Tolle Sache, nicht? Und meine Idee für die hübschen Spitzen-Anhänger teile ich auch noch gerne mit Euch. Alles was ihr braucht, ist Tortenspitze und einen Motivstanzer – bei mir ist es ein Wellenkreis mit 1,5 Zoll Durchmesser. Der Rest ist selbsterklärend, oder? Achso, das "V" auf dem Anhänger, steht für Valerie – eine Freundin von mir, die am Samstag Geburtstag feierte und unter anderem mit diesem Sirup beschenkt wurde.


Schokoladenverschmierte Herzensgrüße, 
Nadine 

P.S.: Ich habe eine das/dass-Schwäche :) Wer irgendwo ein s zu viel findet, darf es gerne behalten!

Kommentare:

Fräulein*Shafi hat gesagt…

Aaah. Das ist wunderbar. Den werde ich direkt für den Lieblingsmann zu Weihnachten machen.

Wieviel kriegst du ungefähr aus der Rezeptmenge raus? Und wie groß sind deine Tassen? :)

Liebe Grüßchen,
Debbie

Sabine - Main-Blick hat gesagt…

Liebe Nadine,
eine süße Idee, mischt man diesen Sirup dann in heiße Milch oder kann man ihn über Eis gießen??
Viele Grüße
Sabine

missrathen hat gesagt…

danke für das tolle rezept... wird nächste woche ausprobiert *freu*

dreierlei liebelei hat gesagt…

Ich habe mal noch ein paar Infos ergänzt, mit dem Sirup könnt ihr zum Beispiel schnöden Milchkaffee in Chocolate Shot Milk Coffee verwandeln (ein Teelöffel ist mehr als genug!), ihr könnt ihn in heißer Milch auflösen oder über Eis servieren! Was immer ihr wollt!

Debbie, ich habe den Sirup mit meinen Baking-Cups gemacht und habe etwa 750 ml rausbekommen. Du kannst aber jede Tasse nehmen, es kommt ja nur auf das Zucker-Kakao-Wasser-Verhältnis an.

Fräulein*Shafi hat gesagt…

Ah, sehr gut, danke Nadine ♥!
Ich werde berichten, wenn ich den nachgemacht habe!

C# hat gesagt…

Klingt super lecker. Wie lange hällt sich das ganze denn?

Vivienne hat gesagt…

Nadine, wo hast Du die Fläschchen her?

Jenny hat gesagt…

Mmmmh!
Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren - genauso wie noch einige andere Geschenkideen die ich hier in Deinem schönen Blog gefunden habe!
Werde dann in unserem Blog davon berichten und einen Link zu Dir einbauen! ; o)
Danke für die tollen Ideen, werde ab jetzt häufiger bei Dir vorbeischauen!
LG Jenny

Valerie Bäumchen :D hat gesagt…

ACHTUNG: Sucht gefahr :D Das liebe Nadienchen hat mit so eine tolle Flasche geschenkt und es ist einfach traumhaft <3

BUNTgemixt hat gesagt…

OH, klingt das lecker!!! Und da ich ein Cappuccino-mit-Sirup-Junkie bin, wird der garantiert bald nachgekocht!

Was für einen tollen Blog Du hier hast! Ich werde jetzt auch öfter hier reinschauen...

Liebe Grüße
Christina

Kristina Kuwa hat gesagt…

Liebe Nadina, hmmm, da hätte ich lieber mal die Aktualisierungen gelesen... :-) Jetzt stehe ich hier mit einem Riesentopf (habe dreifache Menge genommen) und habe drei 300 ml Fläschchen... Und ich rühre nun schon eine Viertel Stunde im kochenden Topf, weil das superlecker riechende Gebräu sich nicht zum Sirup verwandelt möchte... *Lach* Es macht Riesenspaß! Sehe mich gleich in 1000ende Fläschchen und Gläschen abfüllen. Lieben Dank für das Rezept!

Liebe Grüße

Kristina

DIE MAJA hat gesagt…

Rezept ist gespeichert und wird auf jeden Fall versucht. Nur dieses Jahr nicht mehr..

Anonym hat gesagt…

LECKER!!! Nadine, der Schokoladensirup ist(bzw. war) der hammer! Meiner ist zwar etwas fest geworden, (zu lange köcheln lassen?) aber das macht nix!
Verrätst du mir, mit welchem Gerät du diese Schrift machst? Sieht aus wie geprägt... gefällt mir gut :)

Liebe Grüße und einen guten Rutsch wünscht Jessi

Verboten gut ! hat gesagt…

Hallo,

bin gerade auf deinen Blog aufmerksam geworden, hast echt tolle Sachen, die Spass machen es auszuprobieren .

Lg Kerstin

Mampfnudel hat gesagt…

Heute ausprobiert! Der Sirup ist wirklich einfach zu machen und superlecker! Danke für das Rezept und die Inspiration :). Schau doch mal, wie er bei uns geworden ist.
Deine Seite ist übrigens seeeeehr schön!
Viele Grüße, Die Mampfnudeln

dreierlei liebelei hat gesagt…

Die Fläschchen sind von glaeserundflaschen.de :)

Kommentar veröffentlichen