Freitag, 27. Januar 2012 | 7 Kommentare

Ein paar Frühlingsvorboten und noch eine Runde Soulfood: Kokosmilchreis mit Obstsalat


Also ehrlich gesagt: für mich ist es irgendwie schon Frühling. Morgens, beim ersten, noch sehr sehr schläfrigen Kaffee schaue ich aus dem (Dach)Fenster und der Himmel hat gigantische Farben, manchmal zwitschert schon ein Vögelchen – nur rausgehen ohne Jacke, das lass ich mal lieber noch... insgeheim befürchte ich irgendwie auch noch ein bisschen, dass das noch nicht alles war und wir hier in Heidelberg vielleicht demnächst von zwei Metern Neuschnee überrascht werden... aber das wäre auch in Ordnung – denn im Hause Liebelei herrschen jetzt dank dieser wunderschönen Tulpen mächtige Frühlingsgefühle!


Unseren gestrigen Nachtisch kann ich mir nur so erklären: Frühlingsgefühle = Frau Liebelei möchte Herrn Liebelei etwas gutes tun = Frau Liebelei kauft für ihren Liebsten Milchreis (Frau Liebelei hat ca. seit 20 Jahren keinen Milchreis mehr gegessen und noch NIE welchen gekocht) = Frau Liebelei kocht für Ihren Liebsten Milchreis und schnibbelt dabei einen Obstsalat zusammen = Herr Liebelei kommt nachhause, sieht den Milchreis und freut sich, da sich bei ihm soundso gerade ein kleiner Hunger gemeldet hat.

Ende gut! Alles gut!

Wenn sich bei Euch mal der kleine Hunger meldet, könnt ihr den Milchreis auch super für Euch selbst zubereiten, denn sind wir mal ehrlich? Tütchen auf! Drübber! Feertisch! ist keine optimale Lösung...



Zutaten für zwei Personen:
125 g Milchreis
300 ml Milch
200 ml Kokosmilch
30 g Zucker + einen Teelöffel für den Obstslat
Kokosflocken nach Geschmack
vier Obstsorten (bei uns Apfel, Birne, Banane und Mango)
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:
Den Milchreis nach Packungsbeilage zubereiten. Einen Teil der Milch allerdings durch die Kokosmilch ersetzen. Immer wieder rühren und in der Zwischenzeit das Obst in kleine Stücke schneiden, mit dem Zucker süßen und dem Zitronensaft beträufeln. 
Den Milchreis mit dem Obstsalat anrichten und nach Geschmack mit ein paar Kokosflocken bestreuen.

Habt einen wunderbaren Freitag und ein bezauberndes Wochenende!

Alles Liebe,
Nadine

Kommentare:

Lilou hat gesagt…

Ich bin ja nicht so der Milchreis-Fan, aber Kokosmilchreis klingt irgendwie äußerst interessant und lecker noch dazu.

Auf den Frühling freue ich mich zwar auch – er ist ja auch meine Lieblingsjahreszeit – aber irgendwie habe ich Angst, dass er nach diesem schlechten Winter sehr bescheiden ausfällt. Deswegen hätte ich lieber noch ein bisschen Kälte.

Genusskochen hat gesagt…

Der klingt unheimlich lecker. Ich glaub ich werd auch mal wieder einen Milchreis machen.
Gruß aus Wien
Genusskochen.blogspot.com

Verlockendes... hat gesagt…

Ich ess den auch für mein Leben gern... dir ein schönes WE -

Kuss
R.

KrawallSumse hat gesagt…

Uhhhhh HEIDELBERG!!! Wie schön, ich ließ mich in der MOS-Ecke nieder^^
Vom Frühling merke ich leider nichts - Himmel bleischwer und grau, nebelig, verregnet und morgens darf man kratzen... Nicht schön und vor allem kalt *brrr*
Der Milchreis wird 100% nachgekocht^^
Hab einen feinen Samstag.
Kunterbunte Grüßle,
die summende Sumse^^

http://krawallsumse.blogspot.com

dreierlei liebelei hat gesagt…

Jaaa, kaum hab ich den Post geschrieben, hängt der Himmel voll mit grauen Wolken... aber was soll´s? Von Dingen, wie dem Wetter lass ich mir schließlich nicht die Laune verderben :)

Lali hat gesagt…

Lustig, dass ich gestern zufällig ein ganz ähnliches Rezept gepostet habe:

http://www.cestlali.com/2012/01/apfel-milchreis.html

Liebe Grüße..

Jeanny hat gesagt…

Alles mit Kokos ist TOLL! Alles!!!!!!!!!!!!! <3 Jetzt habe ich Milchreiskokosjieper. Huiiiiiiiiiiiiiiiiiiii :)))))))))9

Liebe Grüße!
Jeanny

Kommentar veröffentlichen